Norbert

Der ganz normale Wahnsinn,

hat mich wieder. Heute könnte ich zum Beispiel meinen Laptop zum Fenster raus schmeißen. In regelmäßigen Abständen und in aller graphischer Schönheit beschert er mir einen Bluescreen. Natürlich immer dann, wenn man es am wenigsten brauchen kann. Was mache ich also, versuche schon seit Stunden das Problem zu beheben und komme fast keinen Schritt weiter.

Nun mal euer Votum Fenster raus oder nicht???

 

 

4 Kommentare Norbert am 30.7.08 20:35, kommentieren

Werbung


Einsamkeit

Ja Einsamkeit und Kälte das fühle ich gerade. Mein Herz fühlt sich an wie ein zusammen gepreßter Stein. Vielleicht muß das ja so sein wenn man so alt ist wie ich, ich weiß es nicht. Jedenfalls ist es als wenn ein großes Loch in meiner Brust wäre. Ich weiß nicht lebe ich noch oder ist das schon was anderes, ein Absturz in Kälte und Einsamkeit. Ich weiß nur es tut weh sehr weh, aber dieses alte Herz ist wohl zu alt um genug Liebe zu geben für einen Neuanfang.

 

7 Kommentare Norbert am 29.7.08 22:03, kommentieren

Abschied

Ja ihr Lieben ihr lest ganz richtig "Abschied". Die Würfel sind gefallen und das Schicksal hat entschieden das sie nicht zu meinen Gunsten gefallen sind. Ich akzeptiere diese Entscheidung und werde mich deshalb aus diesem Blog zurückziehen.

Dir Anja möchte ich auf diesem Wege noch einmal alles Gute für dein weiteres Leben wünschen. Mögen deine Wünsche nach Liebe und Geborgenheit in Erfüllung gehen.

Ich werde dich nie vergessen.

Norbert

8 Kommentare Norbert am 29.7.08 01:27, kommentieren

Angst!!!!!!!!!!!!!!!!

Ja mein Schatz jetzt ist sie wieder da diese Angst. Die Angst dich zu verlieren. Die Angst, dass du es vielleicht schaffst aus deinem bisherigen Leben auszubrechen, aber nicht den Schritt wagst in ein neues Leben mit mir. Vor einem Leben mit dir habe ich keine Angst denn ich weiß,dass unsere Liebe stark genug ist alle Hindernisse zu überwinden. Angst habe ich vor einem Leben ohne dich. Ohne deine Liebe, ohne deine Wärme. Ich weiß nicht was heute geschehen ist, dass du wieder diese starken Angstgedanken hast. Ich weiß nur das ich dich mehr liebe als alles Andere.

1 Kommentar Norbert am 27.7.08 19:03, kommentieren

Die Nacht

Es war wieder mal eine wunderschöne Nacht. Erst mit dir zu reden und dann mit dir im Ohr einzuschlafen. Immer wenn ich wach wurde deinen Atem in meinem Ohr zu haben, das Gefühl zu haben du liegst neben mir. Dann der Morgen das gemeinsame Aufwachen deine ersten Worte "Ich liebe Dich" so wunderschön geweckt zu werden was kann es schöneres geben. Ich sehne mich nach dem Tag an dem ich dann nur meine Hand auszustrecken brauche und ich dich berühren kann.

Ich liebe dich

Norbert am 26.7.08 09:21, kommentieren

Liebe fragt nicht --- Liebe ist --der zweite

So ist es Liebling Liebe fragt nicht. Sie hat mich nicht gefragt ob ich das wieder erleben will sie war einfach da so mächtig und stark. Ich wollte das nicht mehr ich war mir fast sicher das es mir nie wieder passieren würde und was ist sie hat nicht gefragt. sie war einfach da.
Auch ich hatte meine Zweifel und habe lange geschwiegen habe dir nichts von meinen Gefühlen für dich erzählt. Ja ich wollte nicht wieder eine Liebe ohne Zukunft zulassen, aber es ging nicht. In der Nacht als du mir deine Gefühle gestanden hast brachen alle Dämme die ich gebaut hatte und es brach aus mir heraus.

ICH LIEBE DICH AUCH!!

Ja und jetzt bin ich bereit für dich, ich habe dir versprochen dir die Zeit zu lassen die du brauchst um mit dir ins reine zukommen und das werde ich halten.

Auch ich habe mir um das Umfeld meine Gedanken gemacht, ja und lass sie reden, man kann es nie allen recht machen und mir ist egal wenn sie so über mich reden. Der alte Bock will es nochmal wissen na und.
Ich weiß das ich dich liebe und das du mich liebst was interessieren mich da noch die Anderen. Du wirst sehen es wird sogar Leute geben die uns verstehen und uns Glück wünschen.

Ich weiß das es für sich nicht ganz so einfach ist aber ich bin guter Hoffnung das du diesen Schritt eines Tages tun wirst.

In unendlicher Liebe Norbert

4 Kommentare Norbert am 24.7.08 20:52, kommentieren

Dummheit

Gestern habe ich es wieder mal geschafft dich zu verletzen. In meiner scheinbar grenzenlosen Dummheit habe ich mal wieder eine unbedachte Äußerung gemacht, nicht dabei darüber nachdenkend das dich das treffen und verletzen könnte. Auch hier vor allen die es lesen möchte ich mich dafür entschuldigen. Ich liebe dich viel zu sehr und will dich nicht verletzen und auch nicht mehr verlieren. Bitte verzeih mir diesen verbalen Fehltritt und bleib bei mir.

Ich liebe und vermisse dich

Norbert

1 Kommentar Norbert am 23.7.08 21:32, kommentieren