Mein lebenswertes Leben

Unverständnis... darauf treffe ich in letzter Zeit häufig... Sind meine Gedanken, mein Handeln so abwegig, dass nur ich es verstehe? Und warum überhaupt muss ich mich immer und überall für meine Entscheidungen rechtfertigen ? Es ist doch mein Leben und ich muss dieses Leben leben, daher kann ich doch auch nur sagen, wie es weitergehen soll... Ich bin nicht gefestigt genug um mich in die Brandung zu stellen und alle guten oder weniger guten Ratschläge abprallen zu lassen und zu sagen: Das will ich, dass kann ich, das schaff ich! Immer wieder lasse ich zu, dass Meinungen anderer mich irgendwie beeinflussen, mich zweifeln lassen, dass meine Entscheidungen richtig sind! Ich hasse dieses Gefühl genau zu wissen, manipulierbar zu sein und doch nicht dagegen ankämpfen zu können. So werde ich nie meinen Weg finden, nie wissen was ich eigentlich will und irgendwann frisst mich das auf!

Nun versuche ich wieder mal mit dem Kopf ran zu gehen, abzuwägen, was brauche ich und was ist wichtig für mich, was macht das Leben für mich lebenswert! Sind Liebe und Geborgenheit Grundbedürfnisse, auf die man zugunsten von Sicherheit, Planbarkeit und Vorausschaubarkeit verzichten kann? Wenn ja wie lange? Liebe kann doch nicht alles sein im Leben? Ich habe es so satt, dieses Märchendenken, dass Liebe alles schafft, dass Liebe das Wichtigste ist, dass alles andere rundherum sich danach fügt! Es klingt so heuchlerisch denn es gibt doch noch so viele andere Dinge, die heute so wichtig sind, selten gibt jemand zu, dass es genau diese Dinge sind, die das Leben lebenswert machen, Dinge wie Anerkennung, Erfolg, Spaß, Freiheit, Gesundheit und nicht zuletzt Verständnis.

Und auch Verständnis dafür, dass einfach jeder für sein eigenes Tun und Handeln verantwortlich ist und dass über Richtig oder Falsch nur der Betroffene selbst rückblickend urteilen kann. Ich weiss nicht, ob meine Entscheidungen richtig oder falsch sind, ich werde es erfahren und damit leben müssen, sollte es nicht der Richtige Weg gewesen sein... aber eines weiß ich, Rechenschaft bin ich niemandem dafür schuldig!

Anja am 6.4.09 13:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen